About me



Hej,
mein Name ist Melanie und ich blogge hier.
Ich lebe in einer Kleinstadt in Niedersachsen, aufgewachsen bin ich allerdings auf dem Dorf.
Für die Uni und für meinen Freund bin ich den Tapetenwechsel eingegangen und nun lebe ich schon über vier Jahre mit ihm zusammen.


Warum denn gerade "Zucker im Kopf"?
Bei mir geht es um kleine Naschereien, um die großen Kaloriensünden und auch ein wenig um die süßen Dinge des Lebens. Begegnungen oder Anekdoten finden sich vor dem einen oder anderen Rezept. Aber auch Dinge, die hübsch anzusehen sind, sollen zukünftig hier Platz finden. 
Kurz, ich habe einfach Zucker im Kopf. Meine Synapsen spielen bei Leckereien und niedlichen Krams verrückt.


Worum geht es?
Ich interessiere mich für alles Selbstgemachte und bin gerne selbst kreativ, wenn es die Zeit erlaubt. Kochen und Backen sind meine Lieblingsbeschäftigungen - ich rolle nur noch nicht durchs Leben, weil ich so viele liebe Freunde habe, die mich selbstlos von der Last des Gebäcks befreien. Dies sind auch die Leitthemen meines Blogs.
Ich zeige eine bunte Mischung, die sich viel an den Jahreszeiten und Saison orientiert. Ich habe keine vegane oder vegetarische Einstellung, aber mir ist das bewusste Essen sehr wichtig. Im Einkaufskorb landet deswegen nur selten Fleisch. Und dann weiß ich auch genau wo es herkommt. Das gleiche gilt für alle anderen Lebensmittel wie Käse, Wurst, Eier und Milch. Ich versuche auch, nicht bei Firmen zu kaufen, die Tierversuche durchführen. Und das sind leider echt viele.


 In meinem Herzen wohnt jemand...
Damit komme ich auch zu meiner riesengroßen Leidenschaft und meiner kleinen pelzigen Liebe: Swarley. 
Swarley ist am 17.01.2015 im hohen Alter von drei Hamsterjahren gestorben.
Er war ein dsungarischer Zwerghamster und mit ihm hat eine einmalige Freundschaft begonnen. Nun habe ich ein kleines, dickes, rundes hamsterförmiges Loch in meinem Herzen. 
Mir liegt die artgerechte Haltung von Kleintieren, speziell Hamstern, sehr am Herzen. Hier investiere ich viel Zeit und Mühe. Alle, die sich für so etwas interessieren, leite ich gerne weiter auf die tolle und sehr informative Seite von diebrain. Etwas komischer Name, aber hier findet man alles wichtige und richtige auf einen Blick. 
Eigentlich ist es wirklich voll in meinem Herzen, denn da wuselt noch ein kleiner (großer) Strolch herum: Monty, mein Hund, der leider vor 8 Jahren an Krebs gestorben ist. Um damit fertig zu werden, habe ich ihm damals zusammen mit meiner Mutter eine ganze Homepage gewidmet: Monty

Und dann darf ich auf gar keinen Fall Uli vergessen. Ihn habe ich im zarten Alter von 15 Jahren kennengelernt und bin dann auch gleich bis heute mit ihm zusammen geblieben. 8 Jahre später haben wir viel zusammen erlebt und der andere ist für jeden nicht mehr aus seinem Leben zu denken. Außerdem ist er hier auf diesem Blog mein schärfster Kritiker und ein selbstloser Testesser ;)




Kommentare:

Anna G. hat gesagt…

Hallo :) Einen schönen Blog hast Du :) Hättest Du vielleicht Lust auf eine gegenseitige Blogvorstellung? Würde mich freuen.
Liebst,
mariposas993

http://mariposas993.blogspot.de/

Jenny hat gesagt…

Hallo Ella,
du hast einen wrklich schönen Blog. Der gefällt mir sehr gut. Mach weiter so!

HaileysDailys Blog hat gesagt…

Hallo Ella,

schön, dass du dich auf meinen Blog verirrt hast. Da komm ich doch glatt auch mal vorbei :-) Deine Rezepte schauen abe toll aus! Hier komm ich jetzt öfter mal her!
LG Hailey

Kathrin hat gesagt…

Hallo Ella, Dein Blog ist sehr liebevoll aufgebaut - besonders schön finde ich die einleitenden Geschichten/ Gedanken. So macht das Lesen freude. Die Bilder zu den einzelnen Rezepten sind klasse gestaltet -mach weiter so LG Kathrin

Kommentar veröffentlichen