Mohnmuffins mit Orangenfrosting aus der Lecker Bakery

Meine neue Küche ist eeeeeeeeeeeendlich fertig. Sie ist so fantastisch. Grooooß und heeeell uuuund meeeeeiiiiins. 
Ich schwebe auf Wolke 7 durch das neue Zuhause von meinem Freund und mir und genieße die Vorzüge des alleine wohnens. Die letzten 2 Jahre waren schwierig für ihn und mich. Zurück ins Elternhaus ziehen macht definitiv keinen Spaß, vor allem wenn es (wie in meinem Fall) nicht einmal das eigene ist. 

Umso mehr bin ich glücklich und zufrieden und kann auch voller Stolz das Ergebnis meiner ersten Backsession hier zeigen. 
Besonders schön ist es, das gnaze Geschirr wieder zu entdecken, dass 2 Jahre in Kartons vor sich hin gemodert hat und nun endlich einen eigenen Platz hat. Auf einmal habe ich so viel mehr Utensilien zum Fotos machen. Hach, was freu ich mich.

Nun aber zu den kleinen Köstlichkeiten. Diesmal habe ich ein Rezept aus der Lecker Bakery 2015 No° 1 benutzt:

Mohnmuffins mit Orangenfrosting

Was alles reinkommt:
  • 1 Bio-Orange
  • 270g Doppelrahmfrischkäse
  • 150g Zucker
  • 1 TL Vanillezucker
  • 80ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 3-4 EL Orangenlikör
  • 1 Ei
  • 250g Mehl
  • 2 TL Backpulver
  • 3 EL Mohn
  • Salz
  • 70g Puderzucker
  • 50g weiche Butter
 Außerdem: Muffinform, Papierförmchen




Wie es gemacht wird:
  1. Die Orange heiß waschen und die Hälfte der Schale für das Frosting fein abreiben. Danach halbieren und auspressen (ca. 75ml). 145g Frischkäse, O Saft, Zucker, Vanillezucker, Öl, Likör und das Ei mit einem Mixer verrühren.
  2. Mehl, Backpulver, Mohn und eine Prise Salz in einer Extraschüssel vermengen und dann zu dem flüssigen Teig geben. Ganz wichtig: Hier nur kurz mixen bis sich die Zutaten grade so verbunden haben. Sonst wird der Teig zäh.
  3. Papierförmchen in die Mulden geben und den Teig darin verteilen. Im Ofen bei 150°C Umluft (E-Herd 175°C) für 20-25 Minuten backen lassen. Vor dem Frosting gut auskühlen lassen.
  4. Frosting: Puderzucker sieben. Mit zimmerwamer, weicher Butter solange mixen, bis sie weiß  bzw. hell wird (dauert so 3-5 Minuten). Danach 125g vom zimmerwamen Frischkäse esslöffelweise unterrühren, anshließend den Orangenabrieb. Auf den Muffins verteilen.

Kommentare:

  1. Oh wie lecker! So einen hätt ich jetzt gern :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  2. glückwunsch zur neuen küche :) da gibt es ja nichts besseres, als sie mal beim backen richtig auszuprobieren :)
    das rezept klingt wirklich super und das ergebnis kann sich wirklich sehen lassen, die würde ich gerne probieren

    liebe grüße http://hydrogenperoxid.net

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankschön, so eine erste eigene Küche (Einbauküche zählt nicht so richtig) fühlt sich irgendwie schon arg erwachsen an... :D

      Löschen
  3. Oh wie lecker das aussieht :) Da bekomme ich ja direkt Hunger :)
    <3 Anna
    https://whenanna.wordpress.com/

    AntwortenLöschen
  4. Ein bisschen Abseits von Post, aber würdest du deine Küche mal zeigen? Ich finde das immer total spannend, auch wenn ich nicht die Super-Köchin bin. :-)

    AntwortenLöschen