Brandnooz Box Dezember 2015

Besonders lange hielt meine Boxen-Abstinez ja nicht an... Denn gestern trudelte die Brandnooz-Box für Dezember 2015 bei mir ein. 
Ich kann nur vermuten, warum ich so gerne Boxen auspacke: Für einen "relativ" kleinen Geldbetrag erhalte ich ein Überraschungspaket meiner Wahl. Denn egal ob Kosemtik, Nahrung oder auch Bastelbedarf - es gibt für alles einen Markt. 
Kommt die Box an, wird sie mit feierlicher Miene entgegengenommen und mit kindlicher Ungeduld geöffnet. Ich meine, wenn mir jemand einen Becher Margerine schenken würde, na ja, oke, dankeschön, aber nächstes Mal bring doch lieber ein paar Gummibärchen mit. 
Aber wenn ich das in so einer Box finde, denke ich eher - "oh praktisch, ich wollte eh neue holen".

Die Brandnooz Box kommt jeden Monat neu heraus. Diese kostet 12,99€ und ist so wie viele andere Boxen auch monatlich kündbar.
Außerdem gibt es immer noch so zeitlich begrenzte Spezialboxen, im Moment wäre das die Genuss Box für 19,99€.

Es wird damit geworben, das der Warenwert den Bestellwert immer übersteigt und immer recht neue Produkte enthalten sind. Um wieviel da was überstiegen wird, bleibt dann noch abzuwarten. 
Ich kenne es von manchen Kosmetikboxen, das man 15 Euro bezahlt und dann manchmal Waren im Wert von 30 € oder auch mehr hat.
Ich danke Brandnooz, die mir diese Box freundlicherweise zur Verfügung gestellt haben.

Nun aber zu der Box:
(das erste Bild dient dazu, in der Vorschau nicht zu spoilern, falls jmd. noch wartet)



Bei mir waren drin:



  • Lorenz Hof Chips in "Butter und Salz" 
- Gibt es seit September im Laden. Kosten: 1,19€
- Ich kenne schon die Sauerrahm Schnittlauch Chips und die waren sehr lecker. 

  • Lorenz Fun Pop's "Paprika"
- Seit Oktober im Handel. Kosten: 1,99€
Argh, hier hätte ich auch "Sour Cream & Onion" bekommen können ---> Lieblingsgeschmacksrichtung. Aber Paprika ist auch super, eben der Klassiker. Hier ist es ganz cool, das die Chips auch aus Kichererbsen gemacht wurden und angeblich 55 weniger Fett haben als herkömmliche Chips. Trotzdem mit 407 kcal immer noch nicht der leichteste Snack für nebenbei.





  • Hengstenberg Mildessa Genießer Rotkohl
Seit Dezember im Handel. Kosten: 1,49€
Ohne Geschmacksverstärker. In 3 Minuten servierfertig. Jetzt muss er nur noch schmecken :)

  • Hengstenberg Mildessa für Suppen und Eintöpfe
Seit Mai im Handel. Kosten: 1,49€
Ich habe erst einmal lange gebraucht, bis ich verstanden hab, dass da Sauerkraut drin ist :'D
Rezeptvorschlag gibt es auf der Packung. Und soweit ich es erkennen konnte: keine künstlichen Geschmacksverstärker. 





  • Müller's Mühle Quinoa
Seit September im Handel. Kosten: 2,49€
Quinoa ist ein richtig tolles Superfood. Gibt's bei mir auch im Vorratsschrank und deswegen für mich ein Top Produkt!

  • Wasa Gourmet Knäckebrot "Sesam"
Seit Oktober im Handel. Kosten: 1,79€
Knäckebrot  geht immer. Frischkäse drauf, Schnittlauch dazuschnippeln.. Lecker! 

  • Göbber 100Frucht "Himbeer-Pfirsich"
Kosten: 1,99€
Auch noch erhältlich in den Sorten "Erdbeer" und "Sauerkirsch". Erdbeer mag ich nicht. Sauerkirsch steht schon im Kühlschrank. Und "Himbeer-Pfirsich" hört sich von allen 3 Sorten eh am spannendsten an.




  • Rotkäppchen Lieblich Rot
Seit März 2015 im Handel. Kosten: 3,99€
Mist, steht schon in der Küche. Mein Kochwein. Sonst mag ich roten Wein nicht soooooo gerne. Weißen schon viel eher. Den hätte ich auch in der Box haben können.

  •  NICHT MIT AUF DEN BILDERN: besagte Margarine. Und Zwar Deli Reform Original. Kosten: 1,39€


Der Gesamtwert nach den gemachten Preisangaben beträgt  18,61€. Somit übersteigt der Warenwert den der Box um 5,62€. Das ist jetzt nicht die Welt, obwohl ich beim Einkaufen schon ein kleiner Pfennigfuchser bin, wenns nicht um tierische Produkte geht.
Das Sauerkraut werde ich wohl weitergeben und auch den Rotkohl hätte ich mir so wohl nicht gekauft. 

Dennoch eine abwechslungsreiche Box, in der für jeden wohl was zu finden ist. Ich stelle mir vor, das in einer größeren Familie auch eher alle Produkte einen Abnehmer finden.

4 von 5 Punkten von mir




Kommentare:

  1. Den Wein von Rotkäppchen würde ich doch mal gerne probieren. Ich kenne bisher nur den Sekt und der ist köstlich ;-)
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende
    Liebst
    http://www.instylequeen.de/

    AntwortenLöschen
  2. Vielen Dank für deine vielen Kommentare auf meinen Blog ^_^
    Ich glaube, ich werde auch Gefallen an solchen Boxen finden, da ich momentan auch auf meine Fairybox warte. Enthalten sind darin Naturkosmetikprodukte, auch für ca. 15 Euro zzg. Versand. Ich finds gut, das es auch Boxen für wenig Geld gibt. Allerdings würde ich keine Lebensmittelboxen kaufen. Die sprechen mich nicht soo dolle an.
    Liebe Grüße
    Kaji ♥ Rain Birds

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die habe ich mir auch eben einmal angeschut und sie gefällt mir auch auf Anhieb :)
      Naja, also so auf meinem Foodblog interessieren mich solche Boxen mit Lebensmitteln schon sehr, weil ich die Idee gut finde (wie auch bei der Kosmetik) Neues zu testen, weil ich dazu neige, beim Altbewährten zu bleiben.

      Löschen
    2. Stimmt natürlich das sich solche Lebensmittelboxen besser machen als Kosmetikboxen, wenn man einen Blog darüber führt ;)
      Bei meiner Haut, insbesondere im Gesicht, ist es etwas schwierig, etas passendes zu finden, da ich i-wie eine empfindliche Haut als auch eine leicht Unreine besitze...
      Da bin ich längst noch nicht mit testen fertig.

      Löschen
  3. Tolle Mischung! Das Wasa habe ich auch zu Hause und mag es sehr gerne :-)

    AntwortenLöschen
  4. uh, das erinnert mich daran, dass ich auch unbedingt mal wieder was mit quinoa machen sollte. der ist so lecker, aber ich hab ihn seit ewigkeiten im schrank vergessen ;)
    liebst, laura

    AntwortenLöschen
  5. Das hört sich ja gar nicht einmal so schlecht an, gerade der Wein hat mich richtig neugierig gemacht! :)

    Liebe Grüße
    Jimena von littlethingcalledlove.de

    AntwortenLöschen