Snickers-Rolle

Kombiniere zwei leckere Sachen. Liegt doch so im Trend. Wie die Cronuts.
Ich erfinde hier zwar weder den Kuchen, noch die Biskuitrolle neu, doch ich kombiniere zwei wirklich dickmachende leckere Zutaten:
Snickers und Erdnussbutter!


Heute probiere ich auch ein neues Layout für meine Rezepte aus:
*tadaaa*



Und nun komme ich ganz klassisch zur Zubereitung.

Für den Biskuitteig (wirklich einfach):

  1. Eier und Wasser eine Minute schaumig schlagen mit dem Mixer. Zucker und Vanellinzucker einrieseln lassen. Weitere 2-3 Minuten mixen. Mehl mit Speisestärke und Backpulver vermengen und anschließend zur Eiercreme geben und kurz auf niedriger Stufe alles vermixen.
  2. Die Hälfte des Teiges als drei Streifen (längs) auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech gießen. Etwas Abstand lassen zwischen den Streifen.
  3. Nun Kakao mit Zucker und Milch verrühren und in den Restteig rühren. Die braunen Streifen zwischen die hellen gießen.
  4. In den vorgeheizten Backofen (Ober-Unterhitze 200°C, Umluft 180°C) schieben und 10 Minuten backen lassen.
  5. Vom Backblechrand lösen und auf mit Zucker bestreutes Backpapier stürzen. Mitgebackenes Papier entfernen. Die Biskuitplatte von der längeren Seite aus aufrollen (mit dem Backpapier) und erkalten lassen.
Für die Füllung:
  1. Puddingpulver mit den angegebenen Mengen Mich und Zucker zubereiten. Anschließend von der Herdplatte nehmen und Snickers kleingewürfelt dazugeben und unterrühren. Masse bei gelegentlichen Umrühren erkalten lassen.
  2. Butter und Erdnussbutter (beide Zimmertemperatur!) cremig rühren. Pudding esslöffelweise dazugeben. Wichtig: Alles muss Zimmertemperatur haben, sonst gerinnt es.
  3. Biskuitrolle auseinanderrollen. Etwas (ca. 4 EL) Puddingcreme in kleine Schale abfüllen. Den Rest auf der Biskuitrolle verstreichen. Platte wieder aufrollen und kurz in den Kühlschrank stellen.
  4. Rolle mit der restlichen Creme eincremen. Ihr konnt euch auch mit einem Spritzbeutel austoben. Ganz wie ihr wollt. Letztes Snickers klein schneiden und die Rolle damit dekorieren.
  5. Kalt stellen bis zum Servieren.


Die Rolle kam super bei dem Geburtstag einer Freundin an - die liebt nämlich Erdnussbutter ;) 




Macht euch noch einen schönen Abend. Ich werde jetzt noch ganz genüßlich in die Stadt gehen :)



Kommentare:

  1. Was für eine fesche Idee! Sicherlich auch was für BackAnfänger. ^^' Probiere ich am Wochenende mal!

    Liebe Grüße
    http://flulu-unbound.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt :) Ich freue mich sehr das du ihn ausprobieren willst :D

      Löschen
  2. Oh mein Gott - das kann nur gut sein!!!!
    Warum nur, vertrage ich keinen Kuchen??? :((((((( :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist in der Tat höchst tragisch :D

      Löschen
  3. Aw, das sieht soo lecker aus :o
    Muss ich unbedingt mal ausprobieren!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nur zu ;) genau dazu zeig ichs ja im internetz :p

      Löschen
  4. oh shit, das schaut verdammt lecker aus. Ich liebe Snickers :(

    AntwortenLöschen
  5. Leider nix für mich, da ich laktoseintolerant bin... :-(
    Trotzdem liebe Grüße,
    Marie <3

    AntwortenLöschen
  6. klingt leeeeecker *___*

    LG Mona

    AntwortenLöschen