White Chocolat Pumpkin Muffins

Der Herbst ist nun mit aller Kraft da. Überall bunte Blätter. Alles hier ist matschig. Und vor allem: der dörfische Hofladen bietet nun ein ganzes Meer aus Kürbissen und Zucchinis an. Weil das schon im vorbeifahren so klasse aussieht, komme ich auch nicht drum herum, mich mit so viel zu beladen, wie ich tragen kann - und dann ab in die Küche... für eine sehr lange Zeit...!
Nun habe ich in meinem Übereifer eventuell mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit für eine 12-köpfigen Haushalt eingekauft... Wohin mit bald 10 Kilo Kürbis?!
Nun - ich habe ja bereits diese Kürbiskokosmilchsuppe präsentiert... Die wurde im großen Stil gemacht und eingefroren. Eine weitere Hauptmahlzeit werde ich ganz bald ebenfalls online stellen, aber grade jetzt, da gelüstet es mich mehr nach etwas Süßem... und zwar:

White Chocolat Pumpkin Brownies aus der Lecker Bakery 3 2012



Was alles reinkommt (für 12 Stk):
  • 200g weiße Schokolade
  • 100g Butter
  • 2 TL Schmand (Rest z.B. für Flammkuchen verwenden)
  • 2 Eier
  • 50g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 160g Mehl
  • 80g gem. Mandeln
  • 1/2 Pck. Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • 2 EL weißes Kakaopulver
  • 100g feine Kürbisraspel (ich hatte Hokkaido, Butternut soll ebenfalls gut sein)
Das Rezept hat sehr gut fü mich gepasst, weil bei mir in der Küche immer zwei Sorten Kakao vorrätig sind: Caotina weiße Schokolade und normales Schokoladenpuler. Grade die weiße schmeckt soooo lecker!!!



 Zubereitung:

  1. 160g der Schokolade hacken und in einem Topf zusammen mit der Butter in einem Wasserbad zum Schmelzen bringen. Anschließend den Topf aus dem Wasserbad nehmen und den Schmand unterrühren bis er sich verbunden hat. Jetzt alles abkühlen lassen.
  2. Eier, Salz und Zucker ca. 5 Minuten schaumig schlagen mit dem Mixer. Die flüssige, abgekühlte Schokobuttermasse langsam unterrühren. Jetzt Mehl, Backpulver, Mandeln, Zimt und das Kakaopulver einarbeiten und zum Schluss die Kürbisraspel unterheben.
  3. Den Teig in die mit Papierformen ausgelegte Muffinsform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C (E-Herd) auf mittlerer Schiene etwa 20 Minuten backen.
  4. Die fertigen Muffins etwas auskühlen lassen. Die restlichen 40g Schokolade grob hacken und auf den Muffins verteilen.


Das Rezept wurde mittlerweile schon mehrfach gebacken und die Muffins gehen immer schneller weg als mir lieb wäre ;) 

Kommentare:

  1. Sieht wirklich super aus! Perfekt für diese Jahreszeit!

    Liebst,

    A. von http://littlefashionfox.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
  2. Sehen superlecker aus!!! Ganz toll :)

    Liebe Grüße!

    http://klotzennichtkleckern.wordpress.com

    https://www.facebook.com/klotzennichtkleckern

    AntwortenLöschen
  3. Die sehen super lecker aus! Und so ein einfaches Rezept...die könnte ich eigentlich auch mal machen. Hab sogar alles da. Lg. Sarah von http://overthelimitofbeauty.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die sind wirklich ganz lecker. Saftig durch den Kürbis und lecker schokoladig weiß ;) Falsch machen kann man auch nicht viel!

      Löschen
  4. Oh wie lecker, das klingt ja köstlich :)
    Liebe Grüße, Mona von Belle Mélange

    AntwortenLöschen
  5. Oh, das Rezept hört sich richtig gut an! Die Verbindung von weißer Schoki und Kürbis klingt äußerst interessant. Will ich wirklich ausprobieren :)

    Liebe Grüße
    Samieze
    www.samieze.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Den Kürbis schmeckst du eigentlich gar nicht raus, er macht den Muffin dafür aber ordentlich saftig :)

      Löschen
  6. Wow, sieht das alles lecker aus :) Finde deinen Blog super toll, hast einen Follower Mehr, würde mich freuen wenn du auch mal bei mir vorbei schaust :)

    Liebe Grüße :)
    http://measlychocolate.blogspot.de

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, dankeschön für die lieben Worte :) Ich mach mich gleich mal auf die Socken ;)

      Löschen
  7. Kuerbis an sich mag ich nicht so sehr, aber in einem Muffin! Bestimmt sehr lecker! :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, man schmeckt ihn eigentlich gar nicht. Er machts nur schön saftig :) Und es hört sich auch gleich noch so halbwegs gesund an.... kürbismuffin.... :P

      Löschen