Food Battle: Zweierlei Eis mit kandierten Ingwerstückchen

Im letzten Post habe ich es ja so am Rande erwähnt, ganz auf meine coole und gelassene Art *hust*
Heute ist es auch schon soweit und ich darf euch nun die Ergebnisse meiner ersten Food Battle Teilnahme zeigen! Das Battle wurde von Tina von Tinainthemiddle veranstaltet. 
Die Aufgabe lautete: 5 Teilnehmer bestimmen 5 Zutaten und daraus muss etwas gezaubert werden. Bis zu 7 weitere Zutaten waren für die Umsetzung erlaubt.

Die 5 Zutaten lauteten: Kokosnuss - Orange - Ingwer - Agavendicksaft - Bitterschokolade

 Herausgekommen sind wunderbar unterschiedliche Ideen und Gerichte:


Christin von Tins World hat sich kreativ ausgetobt und Schokonudeln an einer Orangen-Ingwer-Kokosnuss-Soße zubereitet. 
Auf Jessis Schlemmer Kitchen zeigt Jessi ihr Kokos-Ingwer-Panna-Cotta mit Orangensauce und Schokolade-Orangenwaffeln.
Von mir gibt es Zweierlei Eis mit kandierten Ingwerstückchen auf die Faust 
und unsere Veranstalterin Tina hat Schoko-Ingwer-Speck Cupcakes gezaubert (die möchte ich unbedingt probieren O.O ).

Das wunderbare Wetter hat mich davon überzeugt, etwas kaltes zuzubereiten.
Das Eis mit der Kokosnuss ist mir vollkommen misslungen. Ich kann gar nicht empfehlen eine frische Kokosnuss für ein Eis zu benutzen. Es ist ein wahnsinns Aufwand (aufbrechen, auskratzen, Stellen entfernen, zu Muß zermalmen) und der Geschmack ist am Ende gar nicht intensiv lecker, sondern lässt zu wünschen übrig. Deshalb habe ich das Eis auch zwei Mal gemacht und gebe hier das wirklich gut schmeckende Eis raus, mit frischen Kokosraspeln (damit bleibt die Zutat Kokosnuss auch im Rennen)  ;)



Weiße Schokolade Orange Eis und Kokosnuss Zartbitterschokolade Eis
mit kandierten Ingwerstückchen 



Was reinkommt: 
In das Weiße Schokolade Orange Eis:
  • 150g weiße Schokolade
  • Saft von 2 Orangen
  • 1 Ei (getrennt)
  • 200ml Sahne
  • 4 EL Agavendicksaft
 In das Kokosnuss Zartbitterschokolade Eis:
  •  400ml Kokosmilch
  • 5 EL Agavendicksaft
  • 1 Eigelb
  • 2cl Kokoslikör (z:b. von Monin)
  • 25g Kokosraspel
  • 200ml Sahne
  • 100g Zartbitterschokolade
Uuuund für die Ingwerstückchen (ergibt ca.8-10 Häppchen):
  • ein kleines Stück Ingwer (ich habe geschält 14g gehabt)
  •  30g Zucker + Zucker zum Wälzen




Wie es gemacht wird:
Das  Weiße Schokolade Orange Eis:
  1.  Die weiße Schokolade schmelzen und den Agavendicksaft dazugeben. Keine Angst, falls die Schokolade plockt, jetzt den Orangensaft hinzugeben und alles so lange rühren, bis sich die Schokolade im Saft löst. Das Eigelb vom Ei mit einem Mixer oder Schneebesen einmal gut vermengen. Die Masse abkühlen lassen. 
  2. Die Sahne steif schlagen und unter die abgekühlte Masse heben. Das Eiweiß steif schlagen und ebenfalls unterheben.
  3. Masse in die Eismaschine geben.
  4. Falls keine Eismaschine zur Hand: In einen Behälter füllen und ab in den Gefrierschrank. Alle 30 Minuten einmal durchrühren, bis es fest wird.
Das  Kokosnuss Zartbitterschokolade Eis:
  1.  Kokosmilch mit dem Agavendicksaft in einem Topf einmal aufkochen lassen und dann weitere 5-10 Minuten köcheln lassen. Abkühlen lassen.
  2. Das Eigelb, Kokoslikör und die Kokosraspeln vermengen und zur Kokosmilch geben. Gut verrühren. Die Sahne steif schlagen und unter die Ei-Kokosmilch-Masse heben. Die Schokolade hacken (je nach gewünschter Schokostückchengröße) und ebenfalls unterheben.
  3. Masse in die Eismaschine geben.
  4. Falls keine Eismaschine zur Hand: In einen Behälter füllen und ab in den Gefrierschrank. Alle 30 Minuten einmal durchrühren, bis es fest wird.
Die Ingwerstückchen:
  1. Ingwer schälen, in dünne Scheiben schneiden (2mm).
  2. In einem Topf mit Wasser bedecken und 15 Minuten kochen. Das Wasser anschließend abgießen, mit neuem kaltem Wasser bedecken und 10 Minuten kochen lassen.
  3. Ein drittes Mal mit Wasser bedecken, aber dieses Mal den Zucker hinzugeben. Solange erhitzen, bis 106°C erreicht sind (oder wer kein Thermometer hat: bei der Menge volle Hitze 10 Minuten). 
  4. Wasser abgießen, sofort in Zucker wälzen und abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. Das sieht super aus und klingt auch richtig gut! Ich werd das bestimmt mal ausprobieren ;-)
    LG, Tina

    AntwortenLöschen
  2. ohh werde ich auf jedenfall ausprobieren! lg naomi

    AntwortenLöschen
  3. Klasse Idee! Das werde ich mal ausprobieren. :)

    Gruß
    Tin

    AntwortenLöschen
  4. Klingt super lecker und die kandierten Ingwerstückchen erinnern mich an Weihnachten ;)

    AntwortenLöschen
  5. Mmh, Eis! Ich liebe Eis wirklich total und besonders bei "neuen" und außergewöhnlichen Varianten bin ich immer dabei. Es ist bestimmt sehr erfrischend, gerade an heißen Tagen im Sommer!

    Jya.

    AntwortenLöschen