Apfelsalat mit Haferflocken

Dank meiner neu gewonnenen Freizeit kann ich endlich so vieles aufholen, worauf ich in letzter Zeit verzichten musste. Zum Beispiel kochen und backen. Neue Sachen. In meinen Kochbüchern blättern, sich selber Heißhungerattacken verschaffen und Anregungen suchen.

Das tolle daran ist, dass ich diese Beschäftigung unheimlich gut mit etwas anderem, was es aufzuholen gilt, kombinieren kann: Freunden. Die lade ich einfach zum Essen ein und wir können endlich wieder schnacken und lachen. 

Ein Rezept davon kommt aus dem Buch, das ich gerade erst vorgestellt habe (*klick*) und ich traue mich fast gar nicht es Rezept zu nennen, weil es sooooo kinderleicht und schnell gemacht ist :o
Der Apfelsalat mit Haferflocken besteht aus vier Zutaten und braucht ungefähr 3 Minuten. Genauso schnell ist er übrigens auch verputzt, weil der so saulecker ist.
Und weil es eben so lecker und einfach ist, darf ich es euch auch nicht vorenthalten!

Apfelsalat mit Haferflocken




Was alles reinkommt (für 2 kleinere oder 1 große Portion):
  • 1 Apfel
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 - 1 1/2 TL Honig
  • 30g Haferflocken






Wie es gemacht wird:
  1.  Den Apfel waschen (nicht schälen) und in kleine Stücke schnippeln. In einer Schüssel geben.
  2.  Zimt drüber streuen und gut verrühren, bis an allen Teilen etwas dran ist. Dann den Honig darüber verteilen und ebenfalls vermengen, bis an allen Stücken etwas dran ist. Zuletzt die Haferflocken in die Schüssel geben und verrühren. Fertig ;)




Sieht das nicht lecker aus?
So schnell, unkompliziert und lecker! Das ist mittlerweile mein neuer Lieblingssnack für die Uni geworden :)

Kommentare:

  1. Mach ich auch ganz oft in Kombination mit Joghurt :-)

    AntwortenLöschen
  2. Oh sowas mag ich auch gern, dann noch mit etwas Milch und ab in die Mikro :)

    AntwortenLöschen
  3. Eine richtig gute Idee für das Frühstück! :)
    Liebst, Katja
    www.amoureuxee.de

    AntwortenLöschen