Buchvorstellung: Picknick von den Daylicious Mädels

Heute gibt es die versprochene Buchvorstellung zu dem leckeren Creme Fraiche Guglhupf mit Himbeeren. Das erste Buch von den Mädels, "Daylicious", habe ich bereits in meinem Bücherregal stehen und weil es mir so gut gefällt, durfte das neue Buch nicht fehlen. Für meine Rezension habe ich freundlicherweise das Buch vom neuen Umschau Verlag im ditalen Format erhalten. Danke hierfür!


So sieht mein neuer digitaler Schatz aus.

Ich fange am besten einmal bei den Autorinnen an. Das Buch wurde von den Betreiberinnen fünf verschiedener Foodblogs geschrieben. Dies ist, wie bereits erwähnt, nicht ihr erstes gemeinsames Projekt. Das Buch Daylicious ist ein klasse Buch, das keine Wünsche offen lässt, die den Ofen verlassen können.

Zum Aufbau:

Jedes Blog hat sein eigenes Kapitel erhalten und daraus eine ganz eigene Interpretation eines Picknicks gemacht. Ich fange einfach einmal vorna an:
  • Zum Glück gestrandet
Den Anfang macht Rike von Lykkelig.  Hier findet man sehr leckere Snacks wie Gemüsesticks mit Käsedip, Wassermelone-Feta-Minz Spieße oder von ihr angepriesene Mini-Focaccia mit Kartoffeln, Ziegenkäse und Rosmarien.
  • Lust auf Karibik mit Susanne
Susanne von La petite Cuisine lässt einen von der Karibik träumen. Und sie schmecken. Und zwar mit Hilfe von einem kalten Melonensüppchen, Kokosflammkuchen mit Ananasblüten oder Lachsküchlein mit Kiwipesto.
  • Jessis Midsommer
Jessi von Törtchenzeit lädt ein zu einem süßem Picknick. Man hat die Qual der Wahl zwischen herzhaften Waffeldrops mit Tomatendips, French Toast Salat mit Mango, Himbeeren und Kokoschips oder auch bunter Leckerschmecker Brause.
  • Herausspaziert in den Zirkuswald
Dazu laden gleich zwei junge Damen ein: Liz und Jewels von Liz&Jewels. Hier bekommt man eingerellte Hot Dogs mit Tomaten-Mango Salsa, Karamell-Äpfel in Popcorn und auch Limetten-Basilikum-Limo angepriesen.
  • Ein Picknick am See mit Dani
Daniela von klitzekleines Blog zeigt ihre Allround-Mitnehmküche. Unter anderem mit Kartoffelchips mit Kräuter-Parmesan-Saurrahm, Barbecue-Brezeln mit Honig-Senf-Butter oder Blaubeer-Zitronen-Schnecken.


Inhalt:
Von süß bis herzhaft ist wirklich eine ganze Menge vertreten. Durch die vielen Köpfe, die an diesem Buch mitgearbeitet haben, ist wirklich für jeden Geschmack etwas dabei.
Was mich persönlich freut, ist, dass auch Fleisch mit von der Partie ist. Im Moment gibt es so viele vegetarische und vegane Bücher, da hüpft mein Herz, weil dieses Buch da nicht mitmacht. Außerdem was ist ein Picknick ohne ein bisschen Fleisch für meinen Freund. Oder Papa. Oder auch mich.
Mir gefällt die farbliche Gestaltung der Kapitel, alles wirkt ordentlich und übersichtlich.
Über jedem Rezept gibt es eine kleine Anekdote und auch über die Bloggerinnen wird vor jedem Kapitel ein wenig erzählt.
Auch ein kleines DIY in jedem Kapitel darf nicht fehlen.

Das Buch macht wirklich den Eindruck, dass da viel Liebe drin steckt.
Picknick ist ein Allrounder und jeder kommt auf seine Kosten. Für mich gibt es da nichts zu beanstanden. Meine Nachbackversuche sind einwandfrei gelungen.



Picknick empfehle ich ohne Einschränkungen an jene weiter, die Kleinigkeiten für unterwegs (oder auch für daheim) suchen.

Kommentare:

  1. Das Buch klingt klasse! Und der Gugelhupf sieht verdammt lecker aus!
    Liebe Grüße
    Michelle

    AntwortenLöschen
  2. Das Buch scheint sehr interessant zu sein.
    Die Bilder sprechen auch für sich.
    Vielen Dank für die Empfehlung.

    Liebe Grüße, Tenzi

    AntwortenLöschen
  3. Ich LIEBE Deinen Blog!
    Genau deshalb habe ich ihn für einen Award nominiert :)
    www.xkindofbeauty.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das freut mich sehr.
      aber ich fürchte, ich nehme an keinen Awards teil. trotzdem Danke!

      Löschen
  4. Das Buch klingt wirklich super interessant und der Kuchen sieht extrem lecker aus :)
    <3 Anna
    http://live-love-laugh-blogg.blogspot.de/

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön :) Er war auch sehr lecker :p

      Löschen